Download PDF by Dr. Hans Lieb, Dr. Wolfgang Schöniger (auth.): Anleitung zur Darstellung organischer Präparate mit kleinen

By Dr. Hans Lieb, Dr. Wolfgang Schöniger (auth.)

ISBN-10: 3709136326

ISBN-13: 9783709136324

ISBN-10: 3709136334

ISBN-13: 9783709136331

Show description

Read or Download Anleitung zur Darstellung organischer Präparate mit kleinen Substanzmengen PDF

Best german_9 books

Kommunikation und organisatorischer Wandel: Ein Ansatz für by Niko Mohr PDF

Dr. Niko Mohr promovierte am Lehrstuhl von Prof. Dr. W. Schertler der Universität Trier. Er arbeitet heute als businesses- und Strategieberater bei einer namhaften internationalen Unternehmensberatung mit Hauptsitz in Frankfurt.

Extra info for Anleitung zur Darstellung organischer Präparate mit kleinen Substanzmengen

Example text

Um genaue 1 Mikrochem. 34, 374 (1949). 32 Charakterisierung organischer Verbindungen Werte zu erzielen, ist es mit Rücksicht auf den Einfluß der wechselnden Raumtemperatur notwendig, die Ablesevorrichtung unmittelbar vor und nach jeder Bestimmung mit einer Substanz von bekanntem Schmelzpunkt einzustellen. Eine Schmelzpunktbestimmung einschließlich der Einstellung der Heizbank erfordert nur 1 bis 2 Minuten. Auch der Mischschmelzpunkt läßt sich auf der Heizbank in einfachster Weise bestimmen. Für genaue Bestimmungen des Schmelzpunktes wird wohl stets der M ikro8chmilzpunktapparat nach L.

Die Hauptmenge des entstandenen Benzylchlorids geht bei 12 mm Druck zwischen 63 bis 70° C über. Ausbeute: 2,0 g (74% d. ) Dauer: 2 bis 2 Y2 Stunden 4. Brombenzol B <~+ ___/ r 2 Fe-feilspäne / - - " " ) " "_ _/ - B r + HB r Der Austausch eines Wasserstoffatoms im Kern gegen Halogen erfolgt bei Gegenwart eines Halogenüberträgers (in diesem Fall Eisenfeilspäne ). Reagenzien: 2,25 ccm Benzol 0,05 g Eisenfeilspäne 1,3ccm Brom Geräte: 2 50-ccm-Kölbchen, Scheidetrichter, Destillationsapparat. In einem 50-ccm-Rundkölbchen werden Benzol und Eisenfeilspäne gemischt.

Für die Abkühlung auf 0° verwendet man fein zerstoßenes Eis oder Schnee. Für Temperaturen unter 0° benützt man Kältemischungen, wobei man die vorgeschriebenen Mischungsverhältnisse einhalten muß. Am häufigsten wird eine Mischung von zerstoßenem Eis oder Schnee und rohem Natriumchlorid (Viehsalz) im Mischungsverhältnis 3 : 1 verwendet, wobei man Temperaturen bis zu - 20° C erreicht. Die Zerkleinerung der Eisstücke erfolgt durch Einhüllen in ein Tuch und Zerschlagen mit einem Holzhammer. Mit einer Mischung von zerstoßenem Eis und kristallisiertem Calciumchlorid im Verhältnis 2: 3 erreicht man Temperaturen bis zu - 49° C.

Download PDF sample

Anleitung zur Darstellung organischer Präparate mit kleinen Substanzmengen by Dr. Hans Lieb, Dr. Wolfgang Schöniger (auth.)


by Thomas
4.3

Rated 4.54 of 5 – based on 19 votes